Unsere Geschichte

Die Sivantos Gruppe kann auf eine spannende Geschichte aus Unternehmergeist, Mut, Empathie und Engagement zurückblicken. Es ist eine Geschichte von abenteuerlustigen Angestellten und großen Unternehmern, eine Geschichte, die sich stets darum dreht, Millionen Schwerhörigen das Leben zu erleichtern. Menschen mit Hörminderung zu helfen, hat in unserer Unternehmensgruppe eine 130 Jahre lange Tradition.

Die Wurzeln der heutigen Sivantos Gruppe reichen zurück bis ins Jahr 1878, als Werner von Siemens einen Telefonhörer mit einer grundlegend verbesserten Übertragungsqualität entwickelte. Und bald erkannte, dass Schwerhörige ihrem Gesprächspartner dadurch besser folgen können.

1913

Das erste in Serienproduktion gefertigte Siemens-Hörgerät nannte sich Esha-Phonophor. Das war im Jahr 1913 in Berlin. Esha, ausgesprochen „es-ha“ beschreibt die deutsche Aussprache der Abkürzung S&H für die beiden Gründer von Siemens, Siemens & Halske.

Am Ende des zweiten Weltkriegs waren nahezu alle Produktionsstätten zerstört. Siemens-Reiniger-Werke mit Sitz in Erlangen, hatten sich auf Medizintechnik spezialisiert und übernahmen daher das Audiologiegeschäft, das in Erlangen ganz von vorn anfangen musste. Das erste Hörgerät, das in Erlangen entwickelt und produziert wurden, kam 1951 auf den Markt: der Phonophor Alpha. Von da an stieg die Zahl der in Erlangen produzierten Hörgeräte stetig an.

1959 entwickelte die heutige Sivantos Gruppe ihr erstes Hinter-dem-Ohr-Gerät (HdO) – Siemens Auriculette. Der erste Schritt in Richtung Diskretion war gemacht. Der nächste folgte sieben Jahre später, als ihre ersten In-dem-Ohr-Geräte (IdOs) auf den Markt kamen.

1970er

Als immer globaleres Unternehmen eroberte die heutige Sivantos Gruppe ab den 70ern Märkte weltweit. Beispielsweise eröffneten Landesgesellschaften, die Siemens Hörgeräte vertreiben, zu Beginn der 70er Jahre in Europa, Nordamerika, später auch in Asien.

1986

… kam Rexton International zur heutigen Sivantos Gruppe. Rexton wurde 1955 von Paul Bommer gegründet und startete die Produktion zwei Jahre später. Bereits 1970 gründete das Unternehmen eine Tochtergesellschaft in Singapur. Rexton selbst gehört auch heute noch zu unseren angesehensten Marken.

1987

A&M wurde 1987 Teil der Sivantos Gruppe. Die Geschichte des Unternehmens beginnt jedoch schon Anfang des 20. Jhdts. Alexandra, die Frau von Edward VII, König von Großbritannien und Irland, war seit der Geburt ihres zweiten Kindes fast vollständig taub. Miller Reese Hutchison, ein Ingenieur aus Alabama in den USA, entwickelte ein Hörgerät für die Krönung von Alexandra, welches er Akouphone nannte.

Zurück in den USA gründete Miller Resse Hutchison die Hutchison Acoustic Company, welche bis 1905 als solche bestand und sich danach in drei Unternehmen teilte: General Acoustic, Dictograph und Acousticon. Acousticon, 1905 in England gegründet, fusionierte 1975 mit dem Hörgeräteunternehmen Multitone. Dieses neue Unternehmen gab sich den Namen Acousticon & Multitone (A&M). Heute wird die Marke A&M hauptsächlich in Schwellenländern vertrieben.

1988

In diesem Jahr verkaufte Horst Peter Hühne, Gründer von Audio Service, seine Anteile an A&M Hörgeräte in Crawley und wurde so eine Tochtergesellschaft der heutigen Sivantos Gruppe. Seit ihrer Gründung 1977 stellt Audio Service hauptsächlich In-dem-Ohr-Geräte her. Horst Peter Hühne hatte sie bei einer Reise nach Amerika entdeckt. Im selben Jahr, in dem Audio Service ein Teil der Sivantos Gruppe wurde, erweiterten sie ihre Produktpalette um Hinter-dem-Ohr-Geräte.

2011

HearUSA wird Teil der heutigen Sivantos Gruppe. Ursprünglich als HEARx bekannt, eröffnete HearUSA 1987sein erstes Akustikergeschäft in Florida. Mit der Übernahme eines nationalen Hörgeräteunternehmens wurde 2002 HearUSA gegründet.

2015

Die Siemens AG schloss im Januar den Verkauf der Siemens Audiology Solutions an EQT ab. Siemens Audiology Solutions heißt künftig Sivantos Gruppe.

Im gleichen Jahr übernimmt Sivantos alle Anteile an audibene. Dieses Unternehmen wurde 2012 von Marco Vietor und Paul Crusius gegründet, um sich auf hervorragende Beratung und Hörgeräte-Versorgung von Menschen mit Hörminderung zu spezialisieren.

2016

Mit der Einführung der neuen Marke Signia, begann im Januar für die Sivantos Gruppe das nächste Kapitel ihrer Unternehmensgeschichte. Signia steht für innovative Hörlösungen, die die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt stellen und gleichzeitig höchste Qualität und Zufriedenheit garantieren.